DruckenInhalt

Marion & Sobo Trio — Gypsy, Chanson & Weltmusik

Datum: Donnerstag, 01.10.2020 
Zeit: 20:00 Uhr
Marion Lenfant-Preus, voc+git.
Alexander Sobocinski, git.

Stefan Berger, Kontrabass

Das französisch-polnisch-deutsche Trio aus Bonn erschafft seinen eigenen modernen Stil von vokalem Gypsyjazz und verbindet ihn mit globaler Musik und Chanson. Die franko-amerikanische Sängerin Marion Lenfant-Preus, der polnische Gitarrist „Sobo“ (Alexander Sobocinski) und Kontrabassist Stefan Berger machen Musik über Schubladen hinweg. Sie erkunden Klangfarben von West- und Ost-Europa mit ihrem neuen Album „Esprit Manouche“, und nutzen ihre internationalen Wurzeln als Quelle der Inspiration für ihre Lieder.

Das Magazin ‚Folker’ schreibt: „Gitarrist Sobo lässt Django Reinhardt auferstehen; Sängerin Marion bringt in bis zu acht Sprachen die Gäste jeder Cocktailbar zum Erröten; die Geige klingt, als wäre sie in Bukarest gestohlen, und der Bass donnert weit kräftiger, als man es einem Begleitinstrument üblicherweise zugesteht. Wenn Antidepressiva nicht mehr helfen, das neue Album ‚Esprit Manouche’ gibt es rezeptfrei und ist absolut unwiderstehlich.“

 

 

Eintritt 10 € / erm. 8 €

Durch die anhaltenden coronabedingten Einschränkungen ist eine verbindliche Voranmeldung unbedingt erforderlich: kulturratbochum@gmx.de oder Tel. 0234 – 862012. Bitte mit Name, Adresse und Telefonnummer für die notwendige Anwesenheitsliste. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis! Eine Nase-Mund-Schutzmaske ist beim Einlass notwendig!

 

 

 © Georg Schnock