DruckenInhalt

Nibs van der Spuy Musik aus Südafrika

Datum: Sonntag, 16.08.2020 
Zeit: 19:00 Uhr
Bei Musik aus Südafrika denkt man zuerst wohl an die afrikanisch-asiatisch-europäische Vermischung musikalischer Elemente, die am Kap zu einer speziellen vielschichtigen Musik geführt hat. Aufgewachsen in der fruchtbaren Provinz Kwazulu-Natal und in Durban beheimatet, lernte Nibs an der Spuy früh sein Metier bei traditionellen Zulu Maskandi-Gitarristen und kreierte einen formvollendeten und originellen Klang, indem er den Spirit seiner natürlichen Umgebung aufnahm und filigran akustisch umsetzte.

Der Tradition britisch-amerikanischer Singer/Songwriter nahestehend, besticht er mit seiner warmen, angenehmen Stimme zu fein verästelten, komplizierten Gitarrenmustern. Nibs gilt als einer der wichtigsten Vertreter des feinen Geflechts kultureller Klänge und zugleich als einer der außergewöhnlichsten und aufregendsten Akustikgitarristen der Welt.

Sein 3. Soloalbum „Beautiful feet“ erhielt weltweit hochgelobte Auszeichnungen, so etwa als Album des Monats bei vier deutschen Publikationen. Corona macht dieses Gastspiel in Bochum möglich: Nach einer Tour in Portugal ist ihm derzeit die Heimreise nach Südafrika verwehrt.

 

     Konzertbeginn ist bereits um 19 Uhr!


Eintritt 10 € / erm. 8 €

Durch die anhaltenden coronabedingten Einschränkungen ist eine verbindliche Voranmeldung unbedingt erforderlich: kulturratbochum@gmx.de oder Tel. 0234 – 862012. Bitte mit Name, Adresse und Telefonnummer für die notwendige Anwesenheitsliste. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Eine Nase-Mund-Schutzmaske ist beim Einlass notwendig!