DruckenInhalt

„Glück Auf! Von ObenDrüber und UntenDrunter“

Datum: Donnerstag, 21.11.2019 
Zeit: 10:00 Uhr
Eine Theaterreise in die Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet

 

Auswahl für das Spielart-Festival 2019 NRW*
und Kindertheater des Monats November 2019
**

Gefördert durch Stadt Bochum und Kultursekretariat NRW,
„Kindertheater des Monats November 2019“


Das Theaterstück verbindet Wissensvermittlung mit guter und spannender Unterhaltung. In der knapp einstündigen Aufführung begeben sich die Zuschauer auf eine Zeitreise in die Welt der Steinkohle und des Bergbaus. Sie erfahren, wie die Steinkohle entstand, sie durch Jörgen, den Schweinehirten, entdeckt wurde und das Ruhrgebiet aufblühte.

Was der Bergmann benötigt, bis er unter Tage ist, wie die Kohle aus der Tiefe gefördert wird, und das große Kapitel „Bergbau im Ruhrgebiet“ zu Ende geht, sind Themen in dieser bemerkenswerten Inszenierung. Die Bergbau-Ausstellung „Von ObenDrüber und UntenDrunter“ ist immer noch nicht fertig aufgebaut und die Zeit drängt. Alles steht verpackt und unsortiert im Raum. Kurzfristig müssen  der ehemaliger Bergmann Ewald Gatzke und die Museumsangestellte Frau Doris Withusen die Ausstellung vorbereiten. Dabei werden nach und nach die einzelnen Ausstellungsstücke lebendig. Ein realfiktives Abenteuer entwickelt sich: Liesel bringt ihrem Opa seine vergessenen Kniften und einen Kanarienvogel in den Stollen. Bilder von Über und Unter Tage entstehen und Ewald Gatzke taucht immer tiefer in seine Geschichte als Bergmann ein.

Das informative und kurzweilige Theaterstück fesselt die Zuschauer bis zur letzten Sekunde. Ein Muss für jeden, der das Ruhrgebiet und etwas über die prägende, bergmännische Arbeit kennenlernen möchte. 

 

Spielort: HalloDu-Theater (im KulturMAGAZIN, 1. Etage)

Dauer mit Nachgespräch: 75 Minuten

Zielpublikum: Schüler der 1.-7. Klasse

Veranstalter: HalloDu-Theater & Theater Wilde Hummel
in Kooperation mit dem Bochumer Kulturrat e.V.

 

* Das Spielart-Festival 2019 NRW wird in 10 Städten NRWs ausgetragen. Die Jury wählt künstlerisch und formal besondere Inszenierungen der Freien Theater für Kinder und Jugendlich  aus NRW aus.
**
Mit „Kindertheater des Monats“ empfehlen die beiden Kultursekretariate in NRW den Veranstaltern in ihren über 90 Mitgliedsstädten außergewöhnliche Inszenierungen für Kinder, die aus dem gesamten Bundesgebiet ausgewählt werden. Von der Förderreihe profitieren professionelle Kindertheater, deren Arbeit durch die Auswahl eine besondere Wertschätzung und Aufmerksamkeit erfährt“.