DruckenInhalt

Ausstellung Ulrike Rutschmann

Datum: Samstag, 11.07.2020  bis  - Donnerstag, 20.08.2020 
Zeit: 20:00 Uhr
 

Besondere Bedingungen durch die Corona-Pandemie gelten auch für die Ausstellung im Kunstverein Bochumer Kulturrat e.V. — um einen größtmöglichen Schutz für alle Anwesenden zu gewährleisten, melden Sie sich bitte vorher an unter esisterreicht@aol.com bei Carsten Roth.

Galeriezeiten: Di, 15-18 Uhr, Do, 18-20 Uhr

_______________________________________________________

 

Ulrike Rutschmann
access code
paintings under constructions

Ulrike Rutschmann studierte an der Kunstakademie Düsseldorf, zuletzt als Meisterschülerin von Prof. Jannis Kounellis (Akademiebrief 1997). Sie lebt in Hagen (Westfalen), ist Mitglied des Westdeutschen Künstlerbundes und betätigt sich multimedial als Malerin, Fotografin und Videokünstlerin. Im März 2020 wurde sie von einer Jury für den Kunstpreis CityARTists 2020 nominiert. In ihren auf Momentfotografien basierenden Gemälden konzentriert sich Rutschmann auf stark abstrahierte, andeutungshafte Wiedergaben vom Gesicht, von Körperausschnitten und von Hautpartien des Menschen in überproportionalen Großdimensionen ebenso wie in kleinen Formaten. Dabei geht es niemals um realistisches Abbilden, sondern um prozesshaftes Arbeiten und lasurschichthaftes Auftragen, Ausbürsten und Auswaschen von Motiv und Farbe sowie um das Beobachten dessen, was erscheint, was wieder verschwindet und was zuletzt andeutungshaft, zart und diaphan verbleibt. Der Ausstellungsuntertitel „under construction“ bezieht sich auf den gängigen Terminus für entstehende Websites. Das Malen ist für sie ein „work in progress“, weil sich der Schaffensprozess im Kopf weiter fortsetzt, so dass sie ihre Bilder nie als „fertig“, sondern die Arbeit daran als stets fortführbar ansieht.