DruckenInhalt

Manfred Maurenbrecher & Freunde

Datum: Samstag, 29.04.2017 
Zeit: 20:00 Uhr
Der Urberliner Manfred Maurenbrecher, Literaturwissenschaftler mit Doktortitel, erzählt kleine Geschichten über den Wilmersdorfer Kiez und den Rüdesheimer Platz, singt zärtliche Balladen mit mediterraner Melancholie, entwickelt messerscharfe Wortkaskaden, die politisch und gesellschaftskritisch attackieren, dazu traktiert er mit Leidenschaft und Inbrunst die schwarzen und weißen Tasten. Auch sein „Rotes Tuch“ hat der „Che Guevara vom Breitenbachplatz“, der legendären Künstlerkolonie in Dahlem, wieder dabei, so wie die Lieder seiner neuen CD „Flüchtig“ (Arbeitstitel).

Das Besondere 1:

Bisher war "Mauri" immer solo auf der Kulturratbühne, diesmal ist er mit Freunden zu erleben: Andreas Albrecht (perc. & keyboard) und Marco Ponce Kärgel (Gitarren). 

Das Besondere 2:

Der WDR schneidet den Abend mit!

Eintritt 10 € / erm. 8 €  
Kartenreservierung: Tel. 0234-86 20 12
(Mo+Mi: 10-12 h + 13-17 h / Do+Fr: 10-13 h)
oder kulturratbochum(at)gmx.de

 

maurenbrecher.com/eingang.html

https://www.youtube.com/watch?v=MXUjnr5paaI

http://www.liederbestenliste.de/liederpreis-2016-geht-an-manfred-maurenbrecher

https://www.youtube.com/watch?v=-9o8fOqMs_M