DruckenInhalt

„One Breath“ — Fotografien von Gabriele Peters

Datum: Sonntag, 17.09.2017  bis  - Samstag, 28.10.2017 
Zeit: 11:00 Uhr
Ausstellung im Foyer

 

Für die Dauer eines Atemzugs ließ die Fotografin die Blende ihrer vor der Brust fixierten Kamera geöffnet. Der Atem spiegelt sich so in den Strukturen der Aufnahmen wieder, die nahezu unbearbeitet aus der Kamera übernommen wurden. Das Unbekannte, Unbewusste und Ungeplante spielt in den auf diese Weise entstandenen Arbeiten eine große Rolle. Gezeigt werden einige, neue Arbeiten, die in verschiedenen Bewusstseinszuständen entstanden und traumartig-ambivalent gehalten sind.

Gabriele Peters stellt ihre Arbeiten seit vielen Jahren in Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland aus und ist Jurorin für internationale Fotografie-Wettbewerbe und -Festivals. In ihrer fotografischen Arbeit befasst Sie sich mit Themen der Entfremdung und Isolation sowie der Natur des Bewusstseins. Dazu setzt sie sowohl digitale als auch analoge Gestaltungsmittel wie Grobkörnigkeit und Unschärfe zur Verfremdung ein.