DruckenInhalt

Kunstverein-Ausstellung _ Judith Dirks: Verheißung

Datum: Samstag, 11.03.2017  bis  - Freitag, 21.04.2017 
Zeit: 00:00 Uhr
Malerei – Installation – Video

 

Ausstellungszeitraum: 11.3. - 21.4.2017

NEUE Öffnungszeiten:
Di 15–18 Uhr / Do 18–20 Uhr / sowie nach Vereinbarung

 

Judith Dirks adaptiert Film-Stills respektive digitale Bilder. Bei dieser Spielform der „Appropriation Art“ isoliert sie mit der Digitalkamera aus Spielfilmen Momentaufnahmen, in der Regel von Nebendarstellerinnen in Horrorfilmen. Die ursprünglich aus Pixeln generierten und danach von ihr am Rechner veränderten Standbilder überträgt sie schließlich via Projektion in eine gleichfalls punktuelle Malerei, die entfernt an die Fakturen des Pointillismus erinnert. Ihr Arbeitsprozess ist somit die Transformation einer verpixelten Illusionsoberfläche in andere verpixelte Illusionsoberfläche. Dirks fordert die Betrachter auf, für ihre – aus dem ursprünglichen Handlungszusammenhang menschlicher Abgründe gelösten, nunmehr autonomen, deutungsoffenen Bilder – neue Identitäten und Kontexte zu assoziieren. Transformationen thematisiert die Künstlerin auch in frei interpretierten Märchenmotiven, darunter metaphorische Archetypen des Weiblichen, wie Garn, Spindel, Nadel, Schuh und Vogelkäfig. Außer Gemälden zeigt Judith Dirks übernähte und überstickte Fotografien in Stickrahmen, Kofferfotos, Videos sowie installative Arbeiten, unter anderem ein großes „Ballkleid“ aus Rettungsdecken.

 

www.judithdirks.de

facebook: Kunstverein Bochumer Kulturrat