DruckenInhalt
19.12.17 21:14 Alter: 31 Tage

Was uns bewegt

Rubrik:

 

Im Jahre 2018 feiert der Bochumer Kulturrat e. V. sein 30-jähriges Jubiläum. Die Vereinsgründung fand am 7. Februar 1988 statt.

Die Bilder dokumentieren die erste Veranstaltung am 29. Januar 1989 im Amtshaus Gerthe — damals verfügten wir noch nicht über einen eigenen geeigneten Raum — mit einer Ausstellung von Zeichnungen zum Bergbau und KZ Auschwitz von Tisa von der Schulenburg, die als Schwester Paula im Dorstener Ursulinenkloster lebte und arbeitete. Kurt Küther, Bergarbeiterdichter aus Bottrop, verlas einige seiner Texte.

Mit den Themenbereichen Kunst - Literatur - Zeitgeschichte, insbesondere NS-Geschichte, hatte der Verein damit bereits ein Zeichen seiner bis heute gültigen und gelebten Arbeitsschwerpunkte gesetzt.

 

© Photos: Jim Knopf